Kostenlose Beratung zum Thema Onlineshop unter info@capsloq.de. Gerne rufen wir Sie zurück.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für alle Aufträge durch Verbraucher und Unternehmer auf der Webseite gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Der Kaufvertrag kommt zustande mit David Vogl Softwareengineering.

Die Darstellung der Angebotsübersicht auf der Webseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte oder Dienstleistungen zunächst unverbindlich bei uns per Email anfordern. Sie erhalten von uns ein Angebot, welches als Teil des Auftrags zu betrachten ist. Das Angebot ist immer freibleibend und für einen entsprechenden Zeitraum gültig. Mit Unterschreiben des Angebots durch den Auftraggeber wird dessen Einverständnis festgesetzt.

Der Vertrag kommt nach Zustande nachdem der Auftraggeber das Angebot unterschrieben hat und der Auftragnehmer das unterschriebene Angebot in schriftlicher Form bestätigt hat.

Der Auftrag wird dann in Form einer Rechnung vom Auftraggeber abgegolten

Für verwendete Services von Drittanbieter kann keine Haftung übernommen werden. Bitte beachten Sie hierzu die angegeben AGB's der Drittanbieter.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

4. Lieferbedingungen

Die Lieferbedingungen können je nach Auftragsumfang variieren und werden mit dem Auftraggeber zusammen festgelegt.

5. Bezahlung

Für Aufträge über unsere Webseite bieten wir folgenden Zahlungsarten an:

Rechnung Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der zuvor vereinbarten Teilleistungen und der Rechnung per Überweisung auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.

6. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

8. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Wir sind nicht bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

9. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

AGB erstellt mit rechtstexter.de.